Von der Seife zum Kaugummi – Wrigley´s Spearmint

Das Unternehmen wurde am 1891 von William Wrigley Jr. in Chicago gegründet. Produziert wurde ursprünglich Seife. Dem Artikel wurde – als verkaufsfördernde Maßnahme – Backpulver als Gratiszugabe beigelegt. Dies funktionierte so gut, dass man sich auf das Backpulvergeschäft verlegte. Die Geschäftsidee wurde beibehalten und so jeder Packung Backpulver je zwei Streifen Kaugummi zugefügt. Schließlich wechselte man das Kerngeschäft erneut und stieg in die Kaugummiproduktion ein.

Als Werbemaßnahme verschickte das Unternehmen 1915 und 1919 an jeden im Telefonbuch stehenden Bürger der USA vier Streifen Kaugummi.

Die erste deutsche Niederlassung entstand 1955. Durch die amerikanischen Soldaten, die in West-Deutschland stationiert waren, war das Kaugummi bekannt geworden.

Gründung: 1891
Unternehmenssitz: Chicago, USA

Wrigley´s Spearmint Werbung aus den 1950er und 1980er Jahren.

Dieser Beitrag wurde unter Marke des Tages veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.