Osram – eingetragene Marke seit 105 Jahren

Vor mehr als 100 Jahren erblickte die Marke Osram das Licht der Welt. 1906 meldete die Deutsche Gasglühlicht-Anstalt das Warenzeichen OSRAM für „Elektrische Glüh- und Bogenlichtlampen“ beim damaligen Kaiserlichen Patentamt in Berlin an.

Der Name

Die Wortneuschöpfung OSRAM war eine Erfindung von Carl Auer von Welsbach. Das Wort setzt sich zusammen aus den beiden Metallen Osmium (OS) und Wolfram (RAM), die wegen ihres hohen Schmelzpunktes für Glühfäden verwendet werden.

Das Logo

1919 entstand die weltberühmte Bildmarke mit der Glühlampe und dem Osram-Schriftzug.

Osram Bildmarke von 1921

Osram Bildmarke heute

2001 wurde diese Bildmarke überarbeitet und die Glühbirne um 180 Grad gedreht. Die Farben orange, weiß und blau werden weiterhin verwendet.

Entstehungsjahr: 1919
Unternehmenssitz: München

Video: historische Osram Werbung „Hell wie Osram“

Dieser Beitrag wurde unter Marke des Tages veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.